Sie sind eine Ingenieurgemeinschaft, die sich mit der Übernahme von „Bauherrenfunktionen“ also mit Projektmanagement befaßt. Zu Ihrem Leistungsumfang gehören fachübergreifende, das Projekt steuernde, koordinierende und kontrollierende Tätigkeiten. Ihr Vertrag könnte in funktional zu bestimmender Reihenfolge folgende Leistungsangebote vorsehen:Bestandsaufnahme: Klärung der Aufgabenstellung; Erstellung und Koordinierung eines Programms für das Gesamtprojekt; im Rahmen einer Grundlagenermittlung erste Detailuntersuchungen; Projektkonzeption: Entwicklung eines Gesamtkonzepts unter Berücksichtigung der Vorgaben des Bauherrn

Von | 22.03.2009|Architektenrecht|