Auf keinen Fall abwarten, sot tätig werden!

Müssen Sie einen Gutachter kommen lassen, der feststellt, welche Ursache die Mängel haben und ob es Ausführungsmängel oder Mängel der Planug oder der Bauleitung des Architekten sind?

Das brauchen Sie nicht. Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes (BGH, Urteil vom 18.09.1997 – VII ZR 300/96; Urteil vom 3. Juli 1997 –
Zugehörige Dokumente

IBR 1998, 26: Prüffähigkeit der Architektenrechnung kein Selbstzweck!

IBR 1998, 27: Welchen Inhalt muß Mängelrüge beim Architektenwerk haben?

IBR 1998, 28: Entwurfshonorar bei nicht genehmigungsfähiger Planung?

IBR 1998, 65: Neue Bundesländer: Für welche Architekten gilt Honorarabzug von 15 %?