Wer von Ihnen zahlt den Barunterhalt, wenn Sie die Kinder abwechselnd betreuen? Eltern haften zu gleichen Teilen für den Unterhalt der Kinder unter Berücksichtigung ihrer Einkommens- und Vermögensverhältnisse. In der Regel erfüllt der eine Elternteil seine Unterhaltsverpflichtung durch Zahlung von Barunterhalt, der andere durch Betreuungsleistungen. Wenn aber die Kinder abwechselnd bei dem einen oder anderen Elternteil leben, taucht die Frage auf, mindert dies die Zahlungspflicht des Elternteils, der Unterhalt zahlt. Hierbei unterscheidet der BGH danach, ob ein Fall des sog. Wechselmodells vorliegt (jeder betreut die Kinder für einen gleich langen Zeitraum) oder ob der zahlende Elternteil die Betreuung des betreuungspflichtigen Elternteils übernimmt, und zwar in einem Maß, das über das Umgangsrecht hinausgeht. Während derAusübung des Umgangsrechts obliegt dem barunterhaltspflichtigen Elternteil ohnehin auch die Pflicht zur Betreuung. Mit dieser Frage der Unterhaltsregelung beim sog. Wechselmodell oder bei Betreuungsleistungen über das Umgangsrechtt hinaus befaßt sich grundlegend eine Entscheidung des Bundesgerichtshofes vom 28.02.07. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wenden Sie Sich an Rechtsanwältin Brigitte Ruland