Der Anspruch auf Beseitigung von Anpflanzungen, Spaliervorrichtungen und Pergolen, die geringere als die gesetzlichen Grenzabstände einhalten, ist ausgeschlossen, wenn er Nachbar nicht innerhalb von 5 Jahren nach der Anpflanzung oder der Herstellung Klage auf Beseitigung erhoben hat

(§ 55 (1) Saarl. Nachbarrechtsgesetz).

Im Falle einer Verletzung der Abstandspflicht widersprechen Sie gleich und deutlich!

Dokumentieren Sie beweiskräftig den Zeitpunkt! Beseitigung kann nur innerhalb von 5 Jahren durchgesetzt werden. Schreiben allein genügt nicht; wenn nicht innerhalb von 5 Jahren Klage erhoben ist, kann Beseitigung nicht mehr verlangt werden. Die Einhaltung der Frist ist Voraussetzung des Beseitigungsanspruches und somit von ihnen zu beweisen. Dass Sie ausdrücklich oder stillschweigend eingewilligt oder auf Beseitigung nachträglich verzichtet hätten, muss der Nachbar beweisen.