In oder an der Außenwand eines Gebäudes, die parallel oder in einem Winkel bis zu 75° zur Grenze Ihres Grundstückes verläuft, dürfen Fenster, Türen, Balkone oder Terrassen, die am grenznächsten Punkt von Ihrer Grenze weniger als 2 m entfernt sind, nur mit Ihrer schriftlichen Zustimmung angebracht werden. Sie müssen allerdings zustimmen, wenn Sie keine oder nur gerigfügige Beeinträchtigungen zu erwarten haben.

Achtung! – Rückschlaggefahr! – Wenn Sie zugestimmt haben, müssen Sie, wenn Sie bauen bauen wollen, Ihrerseits 2 m Abstand halten, was nur dann nicht gilt, wenn Ihr Bauwerk, was Sie zu beweisen hätten, den Lichteinfall auf das Nachbargebäude nicht oder nur geringfügig beeinträchtigt.

(§ 35 (1) Saarl. Nachbarrechtsgesetz – sinngemäße Wiedergabe)