Wohnungseigentumsrecht: Beratung, Wohnungseigentum, Vermieter, Miete, Inkasso, Mietrecht Wohnungseigentumsrecht, Saarland, Rechtsanwalt Wohnungseigentumsrecht, Miet und Wohnungseigentumsrecht, Anwalt Wohnungseigentumsrecht, Beschlüsse

Wohnungseigentumsrecht - Seite

Trittschallschutz – bei Sanierung Bodenbelag

Ein Woh­nungs­ei­gen­tü­mer än­dert meh­rere Jah­re nach sei­nem Ein­zug den Bo­den­be­lag in sei­ner Woh­nung; er nimmt da­mit ei­ne Ver­än­de­rung vor, die in sein Son­der­ei­gen­tum fällt. Ver­legt er ei­nen neu­en Bo­den­be­lag, dann muß er die Tritt­schall­schutz­vor­schrif­ten ein­hal­ten, die zum Zeit­punkt der Neu­ver­le­gung gel­ten. Ist der ur­sprüng­lich ver­leg­te Bo­den­be­lag noch ord­nungs­ge­mäß, sind aber die Dämm­wer­te im Lau­fe der [...]

Von | 24.03.2009|Wohnungseigentumsrecht|

Sondernutzungsrecht – Kosten Gartenpflege

  Der Wohnungseigentümer, der ein Sondernutzungsrecht an einer Gartenfläche hat, muß diese auf eigen Kosten in Ordnung halten.Canada Goose Women Parka Er kann von der Eigentümergemeinschaft aufgedert werden, in angemessener Frist die wendigen Maßnahmen zu ergreifen. Kommt er dieser Aufderung nicht nach, kann die Eigentümergemeinschaft die erderlichen Arbeiten in Auftrag geben und dem säumigen Wohnungseigentümer [...]

Von | 17.04.2008|Wohnungseigentumsrecht|

Wasserschaden im Sondereigentum

  Ein Wohnungseigentümer erleidet in seiner Wohnung einen Schaden, weil aus einer Wohnung eines Miteigentümers Wasser in seine Wohnung eintritt. Er hat dann die Möglichkeit, einen verschuldensunabhängigen nachbarrechtlichen Ausgleichsanspruch geltend zu machen. Die Vorschriften des nachbarrechtlichen Ausgleichsanspuches (906 II 2 BGB ) sind auch im Verhältnis der Wohnungseigentümer untereinander anzuwenden; so entschieden von OLG Stuttgart [...]

Von | 09.03.2008|Wohnungseigentumsrecht|

Zum Thema Rauchmelder

Seit dem 18.02.04 regelt die LBO Saarland ( Landesbauordnung) auch im Saarland den Einbau von Rauchmeldern bei Neu - und Umbauten. Nach § 46 Abs. 4 LBO müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie die Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchmelder haben. Der Einbau muß so gestaltet sein, daß Brandrauch frühzeitig erkannt [...]

Von | 26.10.2007|Wohnungseigentumsrecht|

Muß Wohnungseigentümer trotzdem Kabelgebühren zahlen

Besteht eine Pflicht des Wohnungseigentümers, der Breitbandkabelanschluss nicht benutzt, trotzdem Kabelgebühren zu zahlen. Dies muß er dann, wenn die Kabelgebühren Kosten des gemeinschaftlichen Eigentums und nicht des Sondereigentums sind. Bei den Kabelgebühren handelt es sich um Bewirtschaftungskosten des gemeinschaftlichen Eigentums, infolgedessen sind sie auch von allen Eigentümern zu tragen, unabhängig von der Tatsache, welcher Eigentümer [...]

Von | 26.10.2007|Wohnungseigentumsrecht|

Zugesagte Wohnfläche im Vertrag nicht vereinbart!!

Können Sie etwas machen, wenn Ihre Wohnung kleiner ist als Ihnen vor Vertragsschluß schriftlich bestätigt worden ist, es im ariellen Kaufvertrag aber heißt es, daß der Veräußerer keine Gewähr für eine bestimmte Größe übernehme und auch keine Eigenschaften zusichere? goosepjsjacka erfreulicherweise ja! Vereinbarte Wohnfläche ist Beschaffenheitsmerkmal. Fehlt ein Beschaffenheitsmerkmal, ist die Wohnung mangelhaft. Hier war [...]

Von | 13.10.2007|Wohnungseigentumsrecht|

Ihr Balkon – gehört er Ihnen?

Sie sind Wohnungseigentümer, zur Wohnung gehört ein Balkon, eine Loggia, eine Terrasse - ist das Ihr Eigentum oder Eigentum der Gemeinschaft der Eigentümer? Nach der Rechtsprechung sieht das so aus: die konstruktiven Teile sind Gemeinschaftseigentum, also Bodenplatte, Brüstungen einschließlich der Balkoninnenseiten, natürlich auch die auf den Balkon gehenden Hausaußenwände, ebenso eine Wärmedämmung im Bodenaufbau einer [...]

Von | 13.10.2007|Wohnungseigentumsrecht|

Einbau von Kaltwasserzählern

1. Die Kosten der Wasserversorgung der Sondereigentumseinheiten einschließlich der Kosten der Abwasserentsorgung zählen nicht zu den in § 16 II WEG geregelten Lasten und Kosten des gemeinschaftlichen Eigentums 2. Der Einbau von Kaltwasserzählern auf Grund eines Beschlusses der Eigentümerversammlung oder einer Vereinbarung der Eigentümer ist eine Verwaltungsmaßnahme und nicht eine bauliche Veränderung. 3. Mangels entgegenstehender [...]

Von | 13.01.2006|Wohnungseigentumsrecht|